Navigation



Aufruf in Gedenken an die politischen Opfer im Iran

initiert von 19 iranischen Vereinen in NRW


Aufruf in Gedenken an die politischen Opfer
der Massenhinrichtungen von 1988
in iranischen Gefängnissen


22 Jahre sind vergangen, als tausende politische Gefangene willkürlich und ohne jeglichen rechtlichen Beistand in iranischen Gefängnissen bei Nacht und Nebel hingerichtet wurden.

Die Islamische Republik Iran hat seit ihrem Bestehen tuasende Freiheitsliebende, Demokraten und Gerechtigkeitsliebende auf grausame Art und Weise ermordert.

Als ein unbestreitbares Zeugnis der Verbrechen der Islamischen Republik Iran wollen wir nun den Friedhof Khavaran, wo tausende Hingerichtete in Massengräben verscharrt wurden, im geschichtlichen Gewissen verewigen.

Im Namen des iranischen Volkes erheben wir Anklage gegen die Befehlsgeber und Vollstrecker dieser verbrechen.

In Gedenken an die Opfer wollen wir die Menschenrechte der Lebenden, die in diesem Moment in den Kerkern der Folter und der Gewalt ausgesetzt sind, hervorheben und beleuchten.

Ort: Köln, Rudolfplatz
Zeit: 25.09.2010, 17:00 bis 19:00



Poster der Veranstaltung




Copyright © by Deutsch-Iranischer Freundschaftsverein - MEHR e. V.. Alle Rechte vorbehalten.
Diesen Artikel ausdrucken
Als PDF ansehen

[ Zurück ]